Open Source Essen als Alternative zu bekannten Produkten #Trend #Nahrung

Freie Software ist bekannt, jetzt gibt es dieses Prinzip auch bei Lebensmitteln.

Obwohl das selber machen im Trend liegt hat die Industrie nichts nennenswertes zu befürchten, denn die Bequemlichkeit der Verbraucher sorgt für große Abnahmen beim Konsum fertiger Produkte. Mein erster Kontakt mit einem Produkt was unter Freien Lizenzen stand war das gebraute Bier auf der Free Bier Party 2008 zur re:publica in Berlin. 😀 (alter Blogbeitrag)

Advertisements

Halskrause gegen Essensfotos ;-)

Gerade wieder was passendes in Plurkhausen bei Scea  gefunden. Die Halskrause soll SocialMedia verhindern 😀 … aber was wird dann aus dem @essenstweet? … wie man mit so einem Ding ohne Strohhalm Coca Cola trinken kann wird nicht gezeigt. 😉